Am 30.6.2019 fand die sechste Kinderheimausfahrt statt. Mit insgesamt 17 Fahrzeugen, davon die Hälfte von unserem Verein, fuhren wir insgesamt 32 Kinder / Jugendliche nach Glentleiten.

Glentleiten ist das größte Freilichtmuseum in Südbayern. Dort können 60 historische Häuser, oberbayrische Traditionen und spannende Aktionen erlebt werden. Informationen zu Glentleiten findet ihr hier: https://www.glentleiten.de/

Die Fahrt ging zuerst nach Bad Tölz. Frühstückspause war vor dem Restaurant „Jailhouse“ in Bad Tölz. Peter, der Chef, stellte uns seinen Parkplatz zur Verfügung. Der Einrichtungsleiter vom Kinderheim, Achim Weiss, und sein Team versorgte uns , wie immer, aus dem Begleitbus mit einer Brotzeit und Kaffee.

In Glentleiten waren verschiedene Aktionen für die Kinder gebucht, wie zum Beispiel „Butter machen“. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei.

Seit 2018 gibt es ein neues Empfangsgebäude mit einem sehr guten Restaurant im 1. Stock mit Blick zum Kochelsee. Dort haben wir unser Mittagessen eingenommen.

Zurück nach Feldkirchen folgten wir alle unseren Clubfreund Lorenz, der eine sehr schöne Strecke über Geretsried nach München kannte. Vielen Dank an Lorenz dafür.

Es war eine Hitzeschlacht, am Sonntag stiegen die Temperaturen auf über 36 Grad. Aufgrund der hohen Temperatur fielen auch 2 Fahrzeuge aus. Das Benzin verdampfte zwischen Tank und Motor und dann nichts ging mehr. Erst nach der Abkühlung ging es dann weiter. Zum Glück waren in beiden Fällen die Ausfälle kurz vor einem unserem Zielen, es konnte daher sofort geholfen werden und die Wagen konnten in Ruhe abkühlen.

Die Ausfahrt hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht. Es gab einen Generationswechsel bei den Kindern / Jugendlichen. Die Jugendlichen, die in den ersten Jahren dabei waren, haben mittlerweile das Kinderheim verlassen und haben eine Ausbildung angefangen. Wir hatten diesmals sehr viele kleinen Kinder dabei, die die Ausfahrt zum ersten Mal mitgemacht haben und dementsprechend war die Begeisterung auch groß.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und hoffen, dass wir uns nächstes Jahr wieder bei der siebten Ausfahrt wiedersehen, das Ziel steht schon fest: wir fahren zur Burg Stein, http://www.steiner-burg.de/.