IMG_6472Bei diesem Ausflug ging es einmal nicht mit unseren Fahrzeugen auf Tour. Die Mutter von unserem RT Leiter Ralf Nehring organisierte diese Tour für den Schützenverein Falkenhorst Forstenried. Wir vom 107 SL-Club München hatten die Gelegenheit daran teilzunehmen.

Wir fuhren mit dem Zug nach Nördlingen. Im Zug schon gab es eine deftige Brotzeit mit Sekt. Unsere Sitznachbarn, 3 japanische junge Frauen wurden auch eingeladen und sie langten kräftig zu.
In Nördlingen hieß es allerdings schon Abschied nehmen.
Nördlingen ist eine Kleinstadt ca. 70 km nördlich von Augsburg und weist zwei Besonderheiten aus:
1.) Nördlingen liegt in einem Einschlagkrater eines Meteoriten, der vor 15 Millionen Jahren in die Alb eingeschlagen ist. Der Krater hat einen Durchmesser von 23 bis 25 Kilometern.
2.) Die Altstadt ist mit einer vollständig erhaltenen Mauer umgeben.

Wir hatten eine ca. 90 minütige Führung gebucht und erhielten einen Überblick über die Geschichte von Nördlingen. Auch die Altstadthäuser wurden hierbei erklärt.

Nach der Führung ging es zum „Gasthof zum Fuchs“, wo schon das bestellte Mittagessen auf uns wartete. Das Essen und Bier waren gut, und so gerüstet konnten wir dann den prächtigen Weinachtbasar besuchen.
Einige von uns erstiegen auch noch das Wahrzeichen Nördlingens, dies ist der rund 90 Meter hohe Kirchturm der gotischen St.-Georgs-Kirche, der Daniel genannt wird.

Gegen 17.00 Uhr ging es dann mit dem Zug zurück nach München. Es war ein schöner Ausflug !!!

U. HesselingIMG_6489