29.September:Technikseminar

Das jährliche Technikseminar unseres RTs im Herbst, widmet sich einer technischen Überprüfung unserer SLs gegen Ende der Saison. Hierzu stellte unser RT-Technikbeauftragte zum zweiten Male seine Werkstatt samt Hebebühne zur Verfügung.
Um jedem Fahrzeug gerecht werden zu können, war die Teilnehmerzahl begrenzt. Dadurch konnte die Hebebühne getaktet, jedem SL in ausreichender Zeit zur Verfügung stehen.
Die Teilnehmer hatten folgende Durchführungspunkte zur Auswahl:
• Überprüfung der Zündzeitpunkte
• Überprüfung der Keilriemenspannung
• Überprüfung des Fahrwerks auf einer Hebebühne
• Justieren der vorderen Stoßstange
• Funktionsprüfungen von Sitzheizung, Spiegelheizung, Heckscheibenheizung mit einer Wärmebildkamera
• Prüfung der Grundfunktion der Klimaanlagen, messen der Luftaustrittstemperaturen mit anschließender Bewertung
• Aufzeichnen von Motorzündspannungsdiagrammen
• Hohlraumendoskopie
• Einstellung der Scheibenwaschdüsen mit Schablone
• Dichtigkeitsprüfung des Kühlwasserkreislaufes                                                                               (J.K.)

RT56_Technikseminar18


13.Mai: Garden Classics – Zülpich

Trotz des bescheidenen Wetters ließen sich einige unsere RT-Freunde nicht entmutigen und fuhren gemeinsam zur Garden Classics an den Zülpicher See. Hier erwartete die Besucher eine Garten- und Oldtimeraustellung. An Letzterer nahmen wir mit unseren 107ern teil.   (J.K.)

GardenClassics18_1 GardenClassics18_2


28.April: Früjahrstechniktag

Alle Jahre wieder zog es uns zum Früjahrstechniktag nach Adenau an den Nürburgring in eine dort ansässige KFZ-Werkstatt. Mit einem Bremsprüfstand und auf einer Hebebühne konnten wir unsere SLs einer jeweils 45-minütigen Inspektion unterziehen. Die meisten Automobile unserer Clubfreunde stehen, wie möchte man es auch anders erwarten, sehr gut da. 

Bei dem Einen oder Anderen wurden kleinere, wie drücke ich es richtig aus, verbesserungswürdige Stellen gefunden, auf die unser Technikbeauftragter einging und individuelle Abhilfemaßnahmen erklärte.

Bei einem Clubkollegen entpuppte sich eine verstopfte Ablaufbohrung, als Rostquelle. Mit einer Holraumsonde fanden wir leider noch etwas mehr Korrosion im dazugehörigen Schweller. Immerhin weiß der Clubfreund nun über die Baustelle seines SLs bescheid und kann dem korrosiven Zerfall entgegenwirken.

Einem 560er Boliden wurde mit Hilfe einer Abgasmessung und entsprechendem Nachjustieren der Gemischbildung zu einem noch sanfterem Lauf verholfen.

Zwei Clubfreunde wurden ausgelost und konnten an ihren 107ern eine Achsvermessung durchführen lassen.

Kurz um, allen Technikinteressierten unseres RTs wurde auch dieses Frühjahr wieder ein interessanter und informativer Samstag geboten.   (J.K.)

Foto Frühjahrstechniktag 18_1