Ausfahrt 08.-10.05. Niederlande

Der RT 53 erobert die Festung Bourtange (NL)
Nach dem obligatorischen Frühjahrs-Wachküssen unserer 107er, dem gewohnten Frühjahrs-Technik-Check, wird uns unermüdlichen Sternenfahrer im Siebengebirge klar: vor dem Jahrestreffen am Bodensee muss noch eine Vortour her.
Verschiedene Top Vorschläge wurden bei den letzten RTs geliefert und gecheckt, letztlich fand der Vorschlag unseres erfahrensten Oberhirten Alois Hoppen die meiste Zustimmung: wir erobern die Festung Bourtange, nahe Papenburg in den Niederlanden gelegen. Zu Info: diese Festung ist „Sternförmig“ angelegt!!! Was die Entscheidung angeblich nicht beeinflusst haben soll. Der Termine war schnell gecheckt. Es musste der 8. – 10.Mai sein.
In seiner gewohnt äußerst sorgfältigen Art hat Alois alle notwendigen Informationen zusammengetragen: Anreise, mögliche Unterkunft innerhalb der Festung („Soldatenbarakken  Kapiteinswohnung“), mögliche Ausflüge (Sehenswürdigkeiten in der Festung selbst, Meyer Werft in Papenburg, MB Automotive Testing Papenburg, Transrapid Teststrecke, Windmühle Wichers, Museumsdorf Cloppenburg, uns so vieles noch dazu).  Nicht sonderlich erwähnt werden muss, daß die Zeiten großzügig aber minuziös getimet wurden, und verschieden regionale Treffpunkte bedarfsgerecht gesteckt wurden.
Die Attraktivität der geplanten Tour hatte sich schnell herumgesprochen, so dass sich auch noch Freunde der R 113, R 129 und R 231 Fraktionen, sowie 2 Replikas anschlossen. so waren wir dann mit 33 Eroberern in 17 Fahrzeugen unterwegs.
Freitag früh starten wir bei trockenem Wetter (doch frischer Brise) bei Alois in Neustadt/Wied, weitere Teilnehmer schliessen sich super pünktlich an der A3 in Siegburg, Königsforst, Hösel, sowie an der A31 Holsterhausen an. Staufrei (obschon Freitag Mittag!) bei mittlerweile strahlendem Sonnenschein offen am Ruhrgebiet vorbei, erreicht unser Tross am frühen Nachmittag und 328 km mehr auf dem Tacho die Festung Bourtange in den Niederlanden. Erwartungsgemäß ohne Gegenwehr, dürfen wir sogar mit unserer Cabrio-Carawane ausnahmsweise auf einer Wiese innerhalb der Festung (Plan Nr. 25) einrücken. Jeweils 4 Fahrzeugbesatzungen kommen in einem der superschön renovierten Festungshäuser unter.
Und dann ist erst einmal Relaxen bei Kaffee und Kuchen auf dem altertümlichen Marktplatz der Festung angesagt. Um 18.00 Uhr führt uns Gerrie sehr emotionsvoll in Historie, Lage und Bedeutung der Festung Bourtange ein (ab 1580 erbaut und ständig erweitert) und ist kaum noch zu stoppen….wenn da nicht um 19.30 Uhr unser Abendessen wieder am Marktplatz im Oal Kroegie warten würde. Anschliessend wurde der Erfahrungsaustausch immer intensiver, und die Luft sprithaltig….
Innerhalb der dicken Festungsmauern lässt es sich ganz hervorragend schlafen, wenn da nicht der zeitige Weckruf an das Frühstück um 8.00 Uhr erinnern würde. Und als eines der jüngeren Clubmitglieder lerne ich, dass die 107er des RT 53 bereits VOR dem Frühstück von Nässe und Schmutz befreit werden müssen; o.k., ich lerne gerne dazu.
Am Samstagmorgen führt uns die Route bei feuchtem Nebel Richtung Windmühle Wichers in Weener (Neu aufgebaut ab 1909); sehr informative Führung durch die Inhaber und Freizeit-Müller Familie Wichers. Im Winter wird hier noch ein gefragtes Dinkelmehl für die regionalen Delikatessen gemahlen. Leider ist die Zeit arg knapp: unsere Führung bei der Meyer Werft in Papenburg duldet kein cum tempore, also pünktlich dort sein. In Papenburg wurden wir sehr freundschaftlich von Clubkollegen Uwe Fengler bei Mercedes Bunte erwartet, dort durften wir unsere Sterne in Reih und Glied antreten lassen, um mit dem Shuttle Bus in die Werft, und später nach Papenburg City zu gelangen.  Die gut 2 stündige Werftführung hatte es dann in sich: wiederum hatten wir mit Elfie eine hochmotivierte Begleiterin erwischt, die uns nahezu alle Geheimnisse der Werft verraten hat, einzig als Betriebsgeheimnis blieb uns das hier angewendete „Laser-Hybrid-Schweißverfahren“ verborgen. Im Dock liegt gerade die NORWEGIAN ESCAPE, die am 25.10.2015 auf Jungfernfahrt gehen wird. Angeblich haben die ersten R/C 107 Clubmitglieder bereits gebucht……
Leider bleibt uns die Besichtigung der Mercedes Teststrecke Automotive Testing Papenburg wegen zu hoher Dominanz von Erlkönigen kurzfristig vorenthalten, schade (sagen die Männer)!
Am Abend zurück in der Festung ist bereits der Wochenendmarkt gestartet, so bleibt noch die Möglichkeit zur Weinprobe und der obligatorische Einkauf von regionaler Kleinkunst als Erinnerung für daheim, toll (sagen die Frauen)!
Schliesslich werden wir im zweiten Lokal innerhalb der Festung, dem Lands Huis, für unseren anstrengenden Tag mit einem sterne gerechten open grill cooking rundherum glücklich gestimmt.
Sonntag früh dasselbe procedere wie am Vortag (jetzt kenne ich es ja); nach dem Frühstück dann auschecken und los geht’s bei einladender Frühsonne. Wir verlassen die unbeschadete Festung in bester Laune mit offenen Fahrzeugen. Unter dem hochbeinigen Fahrweg der ehemaligen Magnetschwebebahn Transrapid hindurch führen uns die tollen und gut intakten Nebenstrassen zum Museumsdorf nach Cloppenburg, wo wir auch mit all unseren strahlenden Cabriolets auf kleinen Plätzen zwischen den historischen Häusern im Blumenmeer parken dürfen. Hier haben wir wiederum Glück: mit Frau Thiele gibt es erneut eine hochinteressante und kurzweilige Führung durch die Epochen, bevor wir dann im Museums Dorfkrug historischen Wildschweinbraten versuchen dürfen.
Am Nachmittag brennt die Sonne dann gewaltig, und auf verschiedenen Routen erreichen wir gegen Abend wieder das Rheinland. Eindeutiges Resumee aller Sternenfahrer, dass es rundherum ein bombiger Ausflug war, alle Erwartungen an die unbekannte Gegebenheit voll übertroffen wurden, und alle vom fairen Teamplay der Beteiligten und der sorgfältigen Routenplanung nachhaltig total begeistert sind.
Wolfgang Klein, RT 53 Siebengebirge
p.s.: …..und somit können alle Teams mit ihren 107ern in Kürze die Sternfahrt zum Jahrestreffen am Bodensee antreten, alle Vorbereitungen sind getroffen. Wir freuen uns schon sehr darauf, ganz viele Clubfreunde zu treffen. Gute Anreise euch allen!

 

Rhein-Sieg-Ausfahrt