Die elfte Auflage der Bremen Classic Motorshow mit ihren 580 Ausstellern zog vom ersten bis dritten Februar 2013 über  40.377 Besucher in die Messehallen. Mit von der Partie war auch wieder der Mercedes-Benz R/C 107 SL-Club. Die Ausrichtung vor Ort hatte wieder die bewährte Messemannschaft  vom RT 28 Bremen / Weser-Ems übernommen. Das Motto am Clubstand in der Halle 5 war diesmal den US-Modellen geschuldet. Allen interessierten Besuchern und Clubmitgliedern wurde ein sehr aufschlussreicher vierseitiger Prospekt über die US-Ausführungen angeboten. Die Mitgliederwerbung war in diesem Jahr äußerst erfolgreich, so dass wir künftig 23 neue Mitglieder begrüßen können. Für uns Bremer bedeutet dies eine neue Rekordmarke. Von kleineren Pannen wurden wir leider nicht verschont. Obwohl die Straßenverhältnisse dieses Jahr nicht winterlich waren, kamen die versprochenen Schlüsselanhänger für die Clubmitglieder nicht mehr pünktlich in Bremen an. Dafür gab es aber als Stärkung zum Kaffee erstmals einen vorzüglichen Butterkuchen. Neben der Rennfahrerlegende Jochen Mass konnte fast der gesamte Clubvorstand in Bremen willkommen geheißen werden. Über die vielen Benzingespräche, die am Stand unter dem Fachpublikum geführt wurden, ließe sich noch stundenlang weiterberichten.
28messe2013_01Die Fläche ist vorhanden und vorbereitet
28messe2013_02Das erste Auto für die Messe ist auch schon da
28messe2013_03Aus diesen Sachen entsteht mit ein paar Mitgliedern ein Messestand
28messe2013_04
28messe2013_06
28messe2013_08
28messe2013_09
28messe2013_10
28messe2013_11